Ruderclub Rheinfelden 1921 e.V.

Herzlich Willkommen auf der neuen Website vom Ruderklub Rheinfelden 1921 e.V.


Wir rudern mit

Aktuelles

Impressionen vom Anrudern 2022

Verein

Rennsport

Fitnessrudern

Wanderrudern

Aktuelle Berichte

Nouveau Beaujolais

Eine Ruderfahrt in den Herbst

Sonntag den 20. November 2022

Es ist schon Tradition beim Ruderclub Rheinfelden, das Ruderjahr im November mit einer Fahrt auf dem Canal de Mulhouse abzuschließen. Jedes Jahr lädt der RC Mulhouse ein, zur Teilnahme an einer Tour über 32 km mit anschließendem gemütlichen zusammen sitzen beim Nouveau Beaujolais. Auch dieses Mal fuhren 2 Vierer vom RC Rheinfelden mit jeweils 5 Ruder/innen am Sonntag morgen vom RC Mulhouse nach Niffer und wieder zurück. (Tessa Drespe, Christine Cloystein, Doris Wrobe, Gunda Fink, Nicole Seeholzer, Juliane Sutter, Marz Susanne, Paul Bouet, Katharina Post, Rainer Germann) Trotz kühlem Wetter, meinte es die Sonne ganz gut mit uns und zeigte hin und wieder ihre Strahlen. Aber nicht nur wir, sondern auch von den Rudervereinen des Hochrheingebiets, als auch vom Basler Raum nahmen viele Mannschaften an dieser Ausfahrt teil. So herrschte also ein reger Rudergebiet auf dem Canal und hin und wieder kam es zum Zeitvertreib auch zu kleinen Wettbewerben der Boote untereinander.


Nach 16 km wurde der Trinationale Ruderclub in Niffer erreicht und im Aufenthaltsraum dort mit heißem Kaffee, Tee und diversen Süssigkeiten die Energien der vielen Ruderer/innen wieder mobilisiert. Mit neuen Kräften ging es an den Rückweg, nochmal dieselbe Strecke zurück. Die letzten Kilometer prägten dann doch ein kräftiger Gegenwind und höhere Wellen die Gegebenheiten, so dass jede/r sich das Ende der Ruderei herbei wünschte.


Den Abschluss dieser Rudertour bildeten schöne vorweihnachtlich geschmückte Tische im RC Mulhouse, ein reichhaltiges französisches Menü und natürlich ein gutes Glas Nouveau Beaujolais. Französich, englisch, deutsch, alle Sprachen waren zu hören, ein lebhafter Austausch aller anwesenden Ruderer und Ruderinnen untereinander. Nur langsam löste sich die ganze Gesellschaft auf.

Für alle Teilnehmenden eine schöne Begegnung nach über 2 Jahren der Abstinenz wegen Corona.


A la prochaine fois.

Wir kommen wieder.


WAMBOOO! – Sieg beim Basel Head

Am 18. November fand auch in diesem Jahr wieder das mittlerweile traditionelle Achter- Langstreckenrennen Basel Head auf dem Rhein mitten in Basel statt.

Wie immer ging es von der Kaserne 3,2 km gegen den Strom zum Birsfelder Wehr und nach einer 180° Wende wieder zurück.

In diesem Jahr war der Ruderclub Rheinfelden mit zwei Booten vertreten. Zunächst startete eine Frauenachter unter RCR-Flagge, mit Lena Daniel am Steuer und Linda Hoch im Boot, ergänzt durch Ruderinnen aus Karlsruhe, Kassel und Würzburg. Ohne vorheriges gemeinsames Training fand die Mannschaft dennoch gut zusammen und belegte am Ende den guten 11. Platz bei 22 gestarteten Booten. Die Mannschaft schaffte zudem ins Fernsehen, zu sehen unter:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/rhein-regatta-rudern-basel-100.html

Europäische Ruderszene zur Regatta in Basel getroffen - SWR Aktuell

Noch besser lief es dieses Jahr für die Master-Männer, in diesem Jahr mit Wolfgang Birkner am Schlag (mit wem auch sonst), Jörg Süβle, Phillip Birkner, Florian Schumann, Sven Birkener, Rüdiger Wilz, Ralf Wittmann, Ewald Grobert und Christina Wittmann am Steuer.

Bereits vor der Starlinie wurde das Boot angeschoben und mit voller Geschwindigkeit ging es ins Rennen. Bereits nach kurzer Zeit mussten zwei vor uns gestartetes Juniorinnen Boote in die Strömung ausweichen, während wir immer hart unter Land uns der Wende näherten. Nach gelungener Wende ging es bei Gegenwind zurück Richtung Kaserne zum Ziel, das wir nach 21:59.46 Minuten erreichten. Am Ende waren es dann 9.23 Sekunden Vorsprung auf Strassburg und 39.25 Sekunden auf die Drittplatzierten aus Bern und somit der 6. Sieg in beim Basel Head für die RCR-Masters. Von der Mannschaft der ersten Ausgabe waren immerhin noch 5 Mann an Bord!

Rüdiger Wilz